St.Bonifatius 

Bechstedtstraß

Herzlich willkommen 
auf der Kultur-Insel des Weimarer Landes!

In unserem liebevoll und aufwändig restaurierten Kirchengebäude sowie im romantischen Kirchgarten mit seinen historischen Gedenksteinen finden regelmäßig Konzerte, Lesungen und Ausstellungen statt.

Etwa einmal im Monat erfolgt ein Gottesdienst durch Pfarrer Behr, Pfarramt Niederzimmern.
Die nächsten Termine sind geplant zum:
• 25. Juli um 9:30 Uhr
• 26. September um 9:30 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen, unser "Beschter Kleinod" über den digitalen Rundgang oder vor Ort zu erkunden. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt zu uns auf – wir führen Sie durch das Gebäude und Gelände. Aber auch für spontane Besucher steht die Pforte zum Außenbereich immer offen.

Bechstedtstraß liegt auf halber Strecke zwischen der Thüringischen Landeshauptstadt Erfurt und der Kulturstadt Weimar.
St. Bonifatius ist den kleinen Umweg immer wert!

Aktuell

THE BUMBLE BEE BLUES BAND

Wir sind wieder da!

Am Samstag-Abend des 3. Juli 2021 spielt die BUMBLE BEE BLUES BAND um 20:30 Uhr im Kirchgarten der St.Bonifatius-Kirche Bechstedtstraß auf. Wir freuen uns auf die Combo eingefleischter Blues-Liebhaber und -Musiker, die den intensiven archaischen Sound des Mississippi Delta Blues aus akustischer Gitarre, Gesang, Blues Harp und Percussion für uns direkt erlebbar macht.
Der Einlass beginnt ab 20 Uhr zu 7 €.

Seid herzlich willkommen zum Kultur-Auftakt in diesem Jahr 2021! 

Gemeinnütziger Flohmarkt

Unsere Idee des vergangenen Frühjahrs, in Bechstedtstraß einen gemeinnützigen Flohmarkt zu veranstalten, ist noch nicht vom Tisch! 
Die für Veranstaltungsplanungen unsichere Zeit ist jedoch ebenso noch nicht beendet, allerdings können wir im Laufe des Sommers auf weitere Lockerungen im sozialen Miteinander hoffen. Ein Besch'ter Flohmarkt heißt für uns natürlich, die Schutzmaßnahmen für alle Besucher und Verkäufer zu gewährleisten und dennoch den Rahmen für ein angenehmes, vergnügtes Erlebnis zu schaffen. Deshalb warten wir lieber noch ein bisschen ab – für mehr Freude und Entspannung im Markttreiben.

Historische Grabsteine 

Einige Mitglieder des Kirchbau- und Heimatvereins haben die Restaurierung der historischen Grabsteine im Kirchgarten ins Auge gefasst. Die wunderschönen Steinmetz-Arbeiten aus dem 19. Jahrhundert sind zusehends dem Verfall preisgegeben. Inschriften sind teilweise kaum noch lesbar. Wir beraten aktuell mit einem erfahrenen Steinrestaurator aus der Region über eine Zusammenarbeit und mögliche Eigenleistungen der Vereinsmitglieder. 

Glocken-Anlage

Während des Corona-Lockdowns verabredeten sich die Mitglieder des Kirchbau- und Heimatvereins (selbstverständlich abstandskonform telefonisch) jede Woche Samstag 18 Uhr zum Corona-Läuten. Eine schöne Tradition, die sich während dieser Zeit entwickelte! Wir suchen nun nach Wegen, das regelmäßige Samstags-Läuten zu etablieren.  

– 2020 –

Rückblick

Corona-Schnelltests

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Grammetal und Herrn Dr. med. Kruspe wurden im Frühjahr 2021 kostenlose COVID-19-Schnelltests angeboten: Jeden Freitag von 13 bis 15 Uhr im Landgasthof Bechstedtstraß (außer am Donnerstag, 15.4. von 14 bis 16 Uhr). Jeder Bürger der Grammetal-Gemeinde hatte Anspruch auf einen kostenlosen Schnelltest pro Woche.

Der Kirchbau- und Heimatverein Bechstedtstraß e.V. hatte mit dieser Initiative zwar nicht direkt zu tun, unterstützte aber diese Schnelltest-Aktion durch Bekanntmachung über die Website.

Glockenläuten

Seit Beginn der Pandemie haben wir es uns zur Gewohnheit gemacht, an jedem Samstag um 18 Uhr die Glocken zu läuten und den Menschen in und um Bechstedtstraß einen Gruß zu senden. Wir warten alle auf bessere Zeiten und läuten derweil schon mal den Frühling ein...


Besuch des Erfurter Kunstvereins e.V.    

Am 12. September 2020 beehrte der Erfurter Kunstverein e.V. St. Bonifatius mit seinem Besuch. Die etwa 15 Mitglieder des Vereins erhielten eine individuelle Führung von Jörg Ernst (Vorstandsvorsitzender des Kirchbau- und Heimatvereins Bechstedtstraß) über das Gelände sowie durch den historischen Kirchenbau mit seinen Liturgie- und Kunstgegenständen aus Romanik, Gotik, Renaissance, Barock, Jugendstil und Gegenwart.

Im Rahmen eines alljährlich statt findenden Kunst-Picknicks hielt 2020 der Erfurter Kunstverein in Bechstedtstraß beim benachbarten Künstler-Paar Cosima Göpfert und Michael Ernst Einzug.


Am 12. September 2020 beehrte der Erfurter Kunstverein e.V. St. Bonifatius mit seinem Besuch. Die etwa 15 Mitglieder des Vereins erhielten eine individuelle Führung von Jörg Ernst (Vorstandsvorsitzender des Kirchbau- und Heimatvereins Bechstedtstraß) über das Gelände sowie durch den historischen Kirchenbau mit seinen Liturgie- und Kunstgegenständen aus Romanik, Gotik, Renaissance, Barock, Jugendstil und Gegenwart.

Im Rahmen eines alljährlich statt findenden Kunst-Picknicks hielt 2020 der Erfurter Kunstverein in Bechstedtstraß beim benachbarten Künstler-Paar Cosima Göpfert und Michael Ernst Einzug.


Am 12. September 2020 beehrte der Erfurter Kunstverein e.V. St. Bonifatius mit seinem Besuch. Die etwa 15 Mitglieder des Vereins erhielten eine individuelle Führung von Jörg Ernst (Vorstandsvorsitzender des Kirchbau- und Heimatvereins Bechstedtstraß) über das Gelände sowie durch den historischen Kirchenbau mit seinen Liturgie- und Kunstgegenständen aus Romanik, Gotik, Renaissance, Barock, Jugendstil und Gegenwart.

Im Rahmen eines alljährlich statt findenden Kunst-Picknicks hielt 2020 der Erfurter Kunstverein in Bechstedtstraß beim benachbarten Künstler-Paar Cosima Göpfert und Michael Ernst Einzug.

Privates Orgel-Konzert in St.Bonifatius

Für den 5. September 2020 fragte eine Großfamilie aus den alten Bundesländern an, ob in St.Bonifatius ein privates Orgelkonzert stattfinden dürfe. Ein Familienmitglied spielt einmal im Jahr auf einer Kirchen-Orgel im Gebiet Weimar / Weimarer Land, wozu sich die gesamte, inzwischen in allen Himmelsrichtungen verstreute Familie zusammen findet.
Diese Jahr spielte Olaf Schmidt, besagter Orgelkundiger, auf der jüngst restaurierten, romantischen Witzmann-Orgel in Bechstedtstraß. Herzlichen Dank für das wundervolle Konzert, dem natürlich auch die "Beschter" lauschen durften ...


Für den 5. September 2020 fragte eine Großfamilie aus den alten Bundesländern an, ob in St.Bonifatius ein privates Orgelkonzert stattfinden dürfe. Ein Familienmitglied spielt einmal im Jahr auf einer Kirchen-Orgel im Gebiet Weimar / Weimarer Land, wozu sich die gesamte, inzwischen in allen Himmelsrichtungen verstreute Familie zusammen findet.
Diese Jahr spielte Olaf Schmidt, besagter Orgelkundiger, auf der jüngst restaurierten, romantischen Witzmann-Orgel in Bechstedtstraß. Herzlichen Dank für das wundervolle Konzert, dem natürlich auch die "Beschter" lauschen durften ...

MARIMBA & PANTAM

Am Samstag-Abend des 22. August 2020, 19 Uhr spielte FLORIAN BETZ aus Halle /Saale im Kirchgarten der St.Bonifatius-Kirche Bechstedtstraß auf. Einfach großartig!

Florian Betz ist einer der bekanntesten deutschen Marimba & Pantam-Klangpoeten. Die Marimba, das „Riesenxylophon“ mit seinem tiefen warmen Bass erzeugt hölzerne erdige Klänge, die Pantam schwebt sphärisch dazu durch den Raum.

Florian Betz Melodien sind mal belebend und erfrischend, mal ruhig und entspannend. Sein Spiel ist rhythmisch lebendig und behält dabei aber immer etwas meditatives verträumtes. Seine Klangwelten sind immer improvisiert und nehmen die Atmosphä-re des Publikums und Raumes auf. Seine Musik lädt ein, den Alltag zu verlassen und sich in eine facettenreiche Klangwelt zu begeben.